Info

Verfahren: Wettbewerb
Preis: 1. Preis | 04.2004
Planung: 07.2004 – 12.2005
Realisierung: 03.2006 – 12.2006
Größe: 17.500 m2
Kooperation: studio dinnebier
Auslober | Bauherr: Stadt Rostock
Leistungen: LP 2-8/ Freianlagen/ Verkehrsanlagen/ Technische Ausrüstung/ Tragwerksplanung/ örtliche Bauleitung

Projekt

Das Konzept für die Platzfolge „Gertrudenplatz“ – „Doberaner Platz“ – „Am Brink“ basiert auf einer präzisen Analyse der Funktion der einzelnen Teilräume des städtischen Gefüges.

Es versucht, deren jeweilige typologische Charakteristik durch eine in ihrer Bedeutung angemessenen Gestaltsprache, zu akzentuieren. In diesem Sinne wird der Bereich „Am Brink“ in seiner Funktion als klassischer Quartiersplatz, mit den entsprechenden Nutzungsangeboten Aufenthalt, Erholung, Gastronomie ausgestattet und als Typus eines modernen Gartenplatzes interpretiert.

Dem „Doberaner Platz“, als Knoten- Umsteigepunkt des ÖPNV, wird die Funktion des quartierbezogenen Hauptplatzes zugeordnet und gemäß seiner typologischen Entsprechung flexibel und nutzungsoffen strukturiert.

Projektstandort

Doberaner Platz
18057 Rostock